Hält DOPPELT besser? Doppelt BACKEN hat nichts mit dem Aufbacken von altem Brot zu tun, sondern es ist ein zweiter, etwas kürzerer Backdurchgang. Beim zweifachen Backen reicht eine Kerntemperatur von 85 bis 87°C. Die KRUSTE wird noch rescher, und das Wasser im Inneren wird durch das nochmalige Erhitzen neu verteilt und gebunden. Dieses Verfahren bringt mehr SAFTIGKEIT. Doppelt gebackene Brote haben eine nicht zu dicke, aber sehr knusprige Kruste, eine saftige Krume und sie bleiben länger frisch.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.